Herzlich willkommen in den schönsten Freilufthotels

Cleverer Zeitvertreib für Kids auf Weg in die Ferien

Cleverer Zeitvertreib für Kids auf Weg in die Ferien

15

Ein Familienurlaub birgt meist für alle Beteiligten unvergessliche Erinnerungen. Bevor man jedoch am Reiseziel anlangt, steht häufig eine endlos scheinende Autofahrt. Nachfolgend einige Tipps, um Ihre Kinder im Auto sinnvoll zu beschäftigen.

 

Was Sie unbedingt im Auto dabeihaben sollten

„Mama, wann sind wir endlich daaaa?“ Wenn Kinder über längere Zeit in ihrem Autositz ausharren müssen, ist ihre Geduld meist rasch erschöpft. Damit sie Ihnen nicht alle fünf Minuten die berühmte Frage stellen, sollten Sie aus der Autofahrt einfach eine kleine Vergnügungstour machen. Denken Sie deshalb daran, ein paar Bücher mitzunehmen, sowie nach Alter gegliederte Arbeitshefte, Gesellschaftsspiele im Miniaturformat, ein Tablet zum Anschauen von Filmen oder Comics sowie unverzichtbare Videospiele. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass jüngere Kinder nicht mehrere Stunden lang auf einen Bildschirm starren, denn dies sorgt dafür, dass sie noch aufgedrehter sind. Damit die Autofahrt gutgelaunt überstanden wird, dürfen auch CDs nicht fehlen, für die Jüngeren mit netten Kinderliedern, für Ihre größeren Kids mit dem neuesten Album ihres Lieblingsstars. Wie wäre es übrigens für die Älteren mal mit einem Ratespiel, bei dem sie blind den Künstler erraten müssen?

 

Spielen mit der Familie

Wer behauptet da noch, Autofahrten seien langweilig?! Nutzen Sie die langen Stunden auf der Straße, um mit Ihren Kindern amüsantes Rätselraten oder andere Spiele zu erfinden, z. B. „Weder Ja noch nein“, oder auch einen kleinen Wettstreit zu veranstalten, wer die Farbe des nächsten Autos errät, das Sie überholt, wer am meisten Autos von dieser oder jener Farbe oder mit dem gleichen Ortskennzeichen findet. Auch „Der König des Schweigens“ ist ein beliebtes Spiel! Die Größeren hingegen können versuchen, anhand der Buchstaben zu erraten, aus welcher Stadt oder welchem Land das Auto vor Ihnen stammt. Natürlich können Sie Inspirationen zum Spiele-Erfinden auch aus Ihrer Umgebung beziehen: Versuchen Sie doch mal, in den Wolken Formen zu erkennen! Lassen Sie Ihrer Fantasie einfach freien Lauf …

 

Sehen Sie Pausen vor

Genauso unverzichtbar wie für den Fahrer sind regelmäßige Pausen für Kinder. Beim Anhalten an Raststätten können Ihre Sprösslinge sich die Beine vertreten und auf die Toilette gehen (Sie sollten sie übrigens mit sanfter Gewalt zwingen, zu gehen, auch wenn ihnen nicht danach ist, damit Sie nicht eine Viertelstunde später dringend wieder halten müssen …). Jetzt ist auch Zeit, den Picknickkorb hervorzuholen, oder zumindest einige Snacks – ein kleiner Vorgeschmack auf Ihr wohlverdientes Feriengefühl! Nach all diesen belebenden Pausen haben Sie sich im Übrigen sicher ein Anrecht auf ein kurzes Stündchen Ruhe erworben …

Wenn Sie erst einmal in Ihrem Camping Yelloh! Village angekommen sind, müssen Sie sich um sinnvolle Beschäftigungen für Ihre Kinder keine Sorgen mehr machen. Von unseren Badebereichen bis hin zu speziell an jüngere Gäste angepasste Aktivitäten finden sie bei uns alles, um sich richtig auszutoben!

Wir hoffen, dass diese kleinen Ratschläge ein wenig nützlich sind, damit Ihren kleinen Lieblingen die Zeit im Auto nicht zu lang wird. Und wenn sie doch einmal die Geduld verlieren, dann erzählen Sie ihnen einfach von all dem, was sie bei Yelloh! Village erwartet!

Vielen Dank. Wir haben Ihre Meinung registriert.
Problem: Diesen Artikel haben Sie bereits bewertet.
War Ihnen dieser Artikel nützlich?